Donnerstag, 6. Juli 2017

Hochzeit

Für eine Hochzeit in der Nachbarschaft habe ich eine Karte gemacht. Da ich wusste, dass am Kleid der Braut ein blaues Band sein würde, habe ich sie in dem entsprechenden Farbton gestaltet - auch wenn das vielleicht nicht die populärste Farbe für Hochzeitskarten.




Wedding
I made a card for a wedding in the neighbourhood. As I knew that there would be a blue ribbon on the bride's dress so I cose the colours accordingly. Even if it may not be the most popular colour for wedding cards.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Karte Eleganz

Nach langer Zeit einmal wieder ein Lebenszeichen.
Eleganz - etwas, was ich nie erreichen werde.
Aber man muss nicht alles haben...



Card 'Elegance'
After a long time a sign of life again.
Elegance -  something I will never obtain.
But you don't have to have everything...

Samstag, 11. Februar 2017

ATC Winterzauber

Bevor das Wetter zu frühlingshaft wird, kommt hier noch schnell ein winterlicher Post. Diesem wunderbaren Stempel mit der Schneeflocken Pusteblume konnte ich einfach nicht widerstehen.


ATC Winter's Magic
Before the weather is getting too much springlike I do a quick winter post. I was not able to resist this wonderful snowflake clock stamp.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Start ins neue Jahr mit einem Danke-Tag

Es kann ja nie verkehrt sein, einmal 'Danke' zu sagen und in diesem Jahr tue ich es wieder einmal in Form eines Tags.

Weil ich so recht keine Idee hatte, habe ich einfach mal durch ältere Stempel geschaut, die ich eine ganze Weile nicht benutzt habe, obwohl ich sie ganz gerne mag.


Jetzt sind irgendwie altmodisch anmutende Tags dabei herausgekommen. Ich hoffe, das macht den Empfängerinnen nichts aus.







Start into the New Year with some 'Thank You'- Tags

I think it cannot be wrong to say 'thanks' once in a while. This year I am doing it again with some tags.

I did not really have a great idea so I just went through my older stamps which I had not used for a longer time although I like them.

Now the tags turned out kind of old fashioned. I hope the recipients won't mind.






Freitag, 16. Dezember 2016

Last Christmas.... I gave you a card

Neinneinnein, ich mag das Lied 'Last Christmas' von Wham! nicht und mochte es noch nie. Aber fragt mich 'mal, was in meinem Hirn vor sich geht, wenn man es einfach so vor sich hin denken lässt. Komische Sache das.
Dabei wollte ich einfach mit einem mäßigen Foto von meinen Weihnachtskarten im letzten Jahr hier endlich einmal auf Advent umstellen.


Die Hintergründe hatte ich mit der Gelli Plate gemacht, was ein großer Spaß war. Auch wenn sie nicht wirklich explizit weihnachtlich ausgefallen sind.


NONONO, I don't like the song 'last Christmas' from Wham! and I never liked it.
But don't ask me what my brain is doing if I let it idle around.
Weird thing, really!
My only purpose was to set my blog to Advent finally with a not very good photo of my Christmas Cards from last year.


I made the Backgrounds with a gelli plate which was big fun. Nevertheless, somehow they did not turn out to be too 'adventic'.




Donnerstag, 27. Oktober 2016

Melaka: Vorbereitungen auf Deepavali II

Am Wochenende geht das Lichterfest los. Deswegen noch einmal ein Rangoli Bild. In diesem Einkaufszentrum hat ein Wettbewerb zwischen verschiedenen Schulen stattgefunden. Deswegen gibt es einige von ihnen zu bewundern.



Besonders gut hat mir dieses hier gefallen. Leider sind die Bilder quasi alle auf dem Kopf herum für den Betrachter gestreut. Später hat mir der Wachmann, der auf die Bilder aufpasst erzählt, dass dieses Bild den ersten Platz erreicht hat.
 
 
Was offensichtlich auch zu keiner Feier fehlen darf, sind diese indischen Knabbereien. Sie wirken alle irgendwie noch handgemacht. Zum Teil sind sie ziemlich scharf.




Ich traue mich ja nicht, einfach so zu fotografieren. Also habe ich etwas ziemlich scharfes und frittierte Knoblauch-Linsen gekauft, von denen ich noch nicht weiß, wie sie schmecken. Danach habe ich es gewagt zu fragen, ob ich ein Bild machen darf.

Dienstag, 25. Oktober 2016

Braun im Oktober - Hotelcollage

Ich habe in der letzten Zeit immer wieder einmal bei den 5-Minuten-Collagen vorbeigeschaut und fand die Idee klasse, aus Alltagsgegenständen eine Collage zu machen.
Weil die aber immer alle so stylish aussehen, habe ich mich gar nicht getraut, mitzumachen.
Heute bin ich über Johanna wieder auf die Idee gekommen.


Zuerst habe ich gedacht - och menno, ich bin im Hotel und habe gar nichts stylishes Braunes dabei.
Dann habe ich mir gedacht - och super, kein Mensch kann verlangen, dass ich im Hotel etwas stylishes Braunes dabei hab.


Und auch für die Beleuchtungsverhältnisse kann ich quasi gar nichts.
An der Anordnung  bin ich aber ganz selber schuld.
Dazu stehe ich.

 
 
Zu sehen:
  • sehr krosses, seeehr scharfes Gebäck, das hier zu Deepavali angeboten wird
  • Schachtel, in der das Lan-Kabel des Hotelzimmers lebt
  • Bleistift und
  • Pflaster darauf
  • Knoblauch-Linsen, die ebenfalls zu Deepavali verkauft werden
  • 2 Eyeliner (warum auch immer...*staun*)
  • Schirm
  • kleine, von einer lieben Freundin genähte Kulturtasche
  • 2 Pulverkaffeebeutel
  • Passepartout-Karten, von denen ich noch nicht genau weiß, warum ich sie gekauft habe
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es jeder einzelne braune Gegenstand in diesem Hotelzimmer - außer meinem Fotoapparat- auf dieses Bild geschafft hat.