Mittwoch, 18. März 2009

Frühlingskarte


Wenn das schon wettertechnisch nix wird mit dem Frühling, dann kann ich zumindest kartentechnisch dagegen angehen.
Der Hintergrund ist mit wasservermalbaren Wachspastellen gestaltet, von dem mit Stempeln Farbe wieder abgenommen wurde. Das scheint aber nur mit Papieren zu funktionieren, die nicht sehr saugfähig sind. Sonst wird das auch mit dem Farbe Abnehmen nix mehr.
Danach habe ich mit Stempeln, die mit den Wachspastellen eingefärbt waren. wieder drübergestempelt.

Mittwoch, 11. März 2009

noch eine Geburtstagskarte


Nachdem meine schrille Karte vom letzten Eintrag ihren Bestimmungsort erreicht hat, möchte ich Euch nun meine nächste Geburtstagskarte zeigen. Die habe ich für eine Bekannte gemacht.
Als die Karte fertig war, fand ich die Farben nicht mehr angemessen für sie...
Jetzt wird es eben eine Osterkarte für meine Familie.

Freitag, 6. März 2009

Geburtstagskarte für einen Bekannten


Heute brauchte ich ganz dringend eine Geburtstagskarte für einen Bekannten. Dieser Geburtstag hat sich genauso unauffällig angepirscht, wie es Weihnachten auch immer tut. Deswegen musste es schnell gehen und ich habe Hintergründe hergenommen, die ich früher schon vorbereitet hatte. (der kleine Hintergrund ist marmoriert, der größere ist mit der Frischhaltefolien-Knautsch-Technik gemacht).
Und da es sich bei diesem Bekannten um einen echt schrillen Typen handelt, habe ich eine schrille Karte gemacht. Und ich sage es Euch: in natura sind die Farben noch quietschiger...