Samstag, 2. Januar 2010

Immernoch Seidenpapier-Hintergründe

Das Thema mit den Seidenpapier-Hintergründen hat mich ein wenig umgetrieben. Deswegen hier noch eine solche Karte.

In diesem Fall habe ich zuallererst den Hintergrund mit einem Blatt und einer Feder mit einem Wasserzeichen Stempelkissen bestempelt. Danach gleiches Vorgehen, wie bei dem vorherigen Hintergrund.

Allerdings waren die Stempelabdrücke nicht schön zu sehen und der Hintergrund war mir insgesamt zu dunkel geraten. Deswegen habe ich ihn kurzerhand mit Schmirgelpapier bearbeitet.


Tatsächlich wurden die Stempelabdrücke nun gut sichtbar und auch die Konturen der Seidenpapierschipsel kamen hell heraus.

Keine Kommentare: