Samstag, 3. April 2010

Schon wieder eine Geburt...

...gab es bei uns im Bekanntenkreis. Diesmal ist es ein Mädchen mit einem absolut super-geeignetem Namen für eine Karte.
Mit mir ist es mit dem rosa-mädchenartigen Zeug etwas durchgegangen - ich hoffe, die Eltern sind damit fertig geworden.
Im Hintergrund habe ich versucht, mit Tintenstempelkissen auf Glossypapier zu embossen. Das hat irgendwie nur mäßig hingehauen. Die ausgestanzten Blumen sind mit eingefärbten Schablonen geprägt.

Das Teddybären-Band hatte ich vor einigen Jahren einmal in Wales erbeutet. Das war auch so etwas, das gut abgelagert sein musste, bevor es seine Bestimmung gefunden hat.

Keine Kommentare: