Freitag, 17. Februar 2012

Little India - Singapur

Ich bin nach wie vor dabei, meine Eindrücke aus Singapur abzuarbeiten.
Das heisst nicht, dass es in Melaka nichts zu sehen gibt, aber hier bin ich am Wochenende auch mit 'normalen' Dingen wie Waschen, Einkaufen oder einfach zur Entspannung zu Hause `rumhängen beschäftigt.

Singapur war eben wie ein Kurzurlaub - und wie eine Reise in meine eigene Vergangenheit. Vielleicht wollte ich deswegen so Vieles in Bildern festhalten.

Natürlich war ich auch in Little India, einem ethnischen Viertel um die Serangoon Road herum. Ich mag allein schon die dem Viertel angepassten Straßenschilder.

Ansonsten ist Little India voller kleiner Läden, laut und bunt. Das weisse auf dem Bild unten sind im Übrigen Kokosnüsse. Sehen schon anders aus als bei uns...


Natürlich gibt es dort auch Saris in allen erdenklichen Farben zu kaufen.


Die bunten Tempel sind auch nicht zu vernachlässigen.


Und -es wäre gar nicht anders denkbar- es gibt in einem touristisch erschlossenen Viertel auch Gedöns.


Also, diese Ganeshas finde ich schon -naja- merkwürdig. Ich erinnere mich, dass ich zu 'meiner' Zeit 2004 noch kleine Messing-Ganeshas gekauft habe.

Bunt sind sie jedenfalls und damit passen sie irgendwie in dieses Viertel, auch wenn sie meinen Geschmack nicht wirklich treffen...

Keine Kommentare: