Freitag, 23. März 2012

Plastiktüten (2)

Ich muss noch einmal auf dieses profane Thema zurückkommen, weil ich beim letzten Mal ja gesagt hatte, dass hier alles in Plastiktüten verpackt wird.

In dieser Woche hat mich das ereilt, was ich mit wiederholter, schlagartiger Entleerung des Verdauungstraktes in mehr als eine Richtung umschreiben möchte. Und dabei möchte ich es belassen. Spass war das jedenfalls keiner.

Als ich mich wieder an eine normale Ernährung annähern wollte, erschien mir jedoch die geschützte Umgebung meiner Wohnung als ratsam. Deswegen habe ich mir schnell etwas zu essen geholt. Und das ist dann ausser dem Reis in Tüten verpackt. Im Vordergrund eine sehr leckere Hühnerbrühe mit Möhrenstückchen, im Hintergrund das gemischte Gemüse mit etwas Hähnchenfleisch.
Flüssigkeiten in Plastiktüten finde ich befremdlich, das erinnert mich immer an den Einkauf im Aquaristikladen. Aber hier ist es üblich.
Und geschmeckt hat es auch noch.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo Martina,
Gute Besserung. Kopf hoch. Die letzten Tage vor der Abreise werden noch mal stresig, aber dann winken doch endlich ein paar freie Tage und etwas Erholung für Dich. R. bereitet schon den Wohnwagen vor.
Die Möglichkeit, sich so unkompliziert mit allem Nötigen zu versorgen beeindruckt mich.
LG - Karin