Sonntag, 29. November 2015

1. Advent - asiatisch

Religionstechnisch betrachtet kann Weihnachten hier eigentlich keine große Rolle spielen bei knapp 10% christlichem Anteil in der Bevölkerung. Trotzdem weihnachtet es auch in Melaka sehr. Vorneweg in den Einkaufszentren - wen wundert es..

In der Dataran Pahlawan Mall befindet sich diese weihnachtliche Deko inklusive Showbühne.
 
Der riesige Baum ist tatsächlich über und über mit Doraemon Plüschfiguren geschmückt. Die haben mir bis jetzt nichts gesagt, scheinen hier aber ziemlich populär zu sein.


Na, und er hier hätte am liebsten von der Deko gleich etwas mitgenommen. Aber mal abgesehen davon, dass das Teil etwa genau so groß ist wie er, schien es auch festgebunden zu sein. Mehr als ein bisschen Unordnung hat er also nicht verursacht.


Samstag, 28. November 2015

'That's Malaysia' - sagen Einheimische

Bei einer meiner Besorgungsrunden hier in Melaka habe ich gelernt, dass ich mich gar nicht in den Straßenverkehr stürzen muss, um zum benachbarten Einkaufszentrum zu kommen, sondern, dass es eine Fußgängerbrücke gibt.
Ich also immer brav dem Zeichen gefolgt.
Hinter mir war ein junges Pärchen, dass offensichtlich den gleichen Weg hatte.




Dann habe ich diese äußerst vielversprechende Tür entdeckt.
Schon als ich zielstrebig auf sie zuging, hat der Mann hinter mir laut aufgelacht ( ...um sofort von seiner Frau in schnellem Malayisch furchtbar ausgeschimpft zu werden...) .
Sobald ich die Tür geöffnet hatte, wusste ich, warum der Mann so lachen musste.








Die Tür führt einfach durch ein Stück Wand, das völlig sinnbefreit im Raum steht.

Das Pärchen war schneller um die Wand herumgegangen als ich durch die Tür. Im Vorbeigehen sagte der Mann noch entschuldigend zu mir: 'That's Malaysia!'


 

Mittwoch, 25. November 2015

Bin in Melaka

Vor 1,5 Wochen bin ich wieder in Melaka, Malaysia angekommen. Leider mit einer Erkältung, die ich von zu Hause mitgebracht habe und die über den langen Flug nicht besser wurde.
Bei der Klimaanlagen-Luft hier mag sie auch nicht vergehen. Draußen in der feuchten Wärme ist der Hustenreiz weg und drinnen ist er gleich wieder da.
Aber egal, das wird schon wieder.

Immerhin mag ich meinen Ausblick vom Hotelzimmer.





Melaka verändert sich schnell. Die Hochhäuser im Bild unten standen vor 2 Jahren noch nicht. Und am rechten Bildrand sind die aktuellen Landgewinnungs-Aktivitäten zu sehen. In ein paar Jahren ist hier nix mehr mit -wenn auch sparsamen- Blick aufs Meer.




Manche Dinge bleiben erhalten, wenn auch nicht unverändert. Es gibt nach wie vor die immer aufwändiger gestalteten Trishaws, die einmal mit mehr oder weniger Blinkelichtern am Abend beeindrucken. Auch schon'mal mit mehr oder weniger Dezibel. Aber mein Eindruck ist, dass nicht mehr ganz so viele Ghettoblaster wie noch vor ein paar Jahren im Einsatz sind.



In diesem Jahr steht 'Frozen' ganz hoch im Kurs.
Vor allem Schneemänner kommen gut an. Wahrscheinlich, weil es sie hier einfach nicht gibt.
Aber die können die seit Jahren führende 'Hello Kitty' nicht von ihrem ersten Platz verdrängen.
 

 


Ein Traum, oder?
Aber zu 25°C-30°C das ganze Jahr über über passt es irgendwie.



Samstag, 24. Oktober 2015

Mini Milchtüten für Süßigkeiten

Ich finde es ganz schön, Kleinigkeiten als Mitbringsel nett zu verpacken. Dabei geht es mehr um die Geste, als um das Mitbringsel selber. Da ich Ferrero Küsschen ganz gerne mag, habe ich nach einer Verpackung dafür gesucht und bin hier fündig geworden.
Für einen Stempeltreff im Sommer habe ich losgefaltet und erstmal 20 Stück von den Tüten gebastelt - nur um dann herauszufinden, das Ferrero Küsschen eine Sommerpause macht.
Inzwischen kann ja von Sommer keine Rede mehr sein, also haben die Tütchen ihre Bestimmung inzwischen gefunden.



Mini Milkboxes for Sweets

I like to put small things into a handmade packaging as give-away. This is more about the gesture than about the thing itself. In this case I was looking for something to put a sweet called 'Ferrero Küsschen' into it. Just because I like it myself. I found it here.
For a stamper's summer party I  folded and assebled 20 of the small boxes - only to find out that this sweet does have a summer break.
As there is no hint of summer anymore the boxes meanwhile found their destination.




Sonntag, 4. Oktober 2015

9er ATC Secret Garden

Bevor der Herbst jetzt endgültig Einzug hält, möchte ich noch eben ein sommerliches 9er ATC zeigen, das ich für einen Tausch gemacht habe. Wie immer fand ich es eine große Herausforderung, das das 9er ATC ein Gesamtbild ergeben soll, aber auch jedes einzelne für sich stehen kann.
Aber Spaß hat es natürlich auch wieder gemacht.


9 ATCs Secret Garden
Before autumn finally starts I want to share with you a summery 9 - ATC. As always I found it quite a challenge to do them in a way that they give one complete picture. But on the other hand every single ATC needs to stand for its own.
However, it was great fun to create it.



Montag, 13. Juli 2015

Vergessene Techniken - Blubberblasen und Wischen

Ich habe ein schlechtes Gedächtnis. Also vergesse ich gerne Techniken, die ich schon verwendet habe. Das ist schade, weil es viele kreative Möglichkeiten ausblendet.  Auf der anderen Seite ist es auch wieder toll, weil ich mich über eine vergessene und wiederentdeckte Technik freuen kann, wie ein kleines Kind. Bei dieser Karte sind gleich zwei solcher Techniken zum Einsatz gekommen: Blubberblasen und Wischtechnik über die Kante von gerissenem Papier. Ich fand es cool!



Forgotten Techniques - Bubbles and Rubbing Ink
I have a bad memory. So it happens that I forget techniques I already used. This is a pity because it is limiting me very much in my creative choices. On the other hand it is great because I am happy as a little child when I re-explore a forgotten technique. On this card I even used two of those: bubbles and rubbing ink over the edge of a torn paper. I think that's kind of cool.

Samstag, 20. Juni 2015

Inchies - Dinge, die ich mag

Die Inchies zum Thema 'Dinge, die ich mag' habe ich für einen Tausch gemacht. Ich mache immer wieder gerne welche, weil sie mir helfen, kreative Löcher zu überbrücken. So klein, wie sie sind, geht immer etwas, auch wenn ich gerade keine Karten oder ATCs zustande bekomme.




Inchies - Things  I like

These Inchies I made for a swap with the topic 'Things I like'. I enjoy doing Inchies again and again because they help me to overcome phases of low creativity. As tiny as they are they still work even if I am not able to do cards or ATCs.

Sonntag, 3. Mai 2015

Einladung zu einem Stempelworkshop

Etwa einmal im Jahr laden eine Freundin und ich Nicht-stempelnde-Menschen aus der Nachbarschaft zu einem Workshop ein. Wir nehmen eine Technik als Basis. 
Um die Damen darauf einzustimmen, gestalte ich die Einladung in dieser Technik. Manchmal habe ich Sorge, dass ich die Teilnehmerinnen mit meinem Beispiel vergraule, aber bislang ist es gut gegangen.
Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie unbefangen Nicht-Stempler oft mit dem Thema umgehen und was für völlig überraschende Ergebnisse entstehen.
Dieses Mal wollen wir uns an die Rastertechnik wagen.


Invitation to a Stamper's Workshop

Roughly once a year a friend and myself invite some non-stamping neighbours to a workshop. Every time a certain technique is the base for it.
To give the ladies an idea I usually do the invitation cards with the same technique. Once a while I am afraid that I might scare them off with my example but so far it went well.
It is always exciting to see that non-stamping people take the topic without inhibitions. And every time it leads to really surprising results.
This time we want to try the grid technique.

Dienstag, 31. März 2015

2 er ATC mit Briefmarken 'It can be rough...'

Letztens habe ich an einem ATC Tausch teilgenommen, bei dem die einzige Bedingung war, eine Briefmarke solle verwendet werden. Mir ist diese Titanic Doppelmarke aus meinem Fundus in die Hände gefallen. Damit musste es einfach ein Doppel-ATC werden. Und um das Octopode Motiv Steampunk-Glaeken bin ich dann auch nicht mehr herumgekommen. 

Was mir außerdem wieder seit langer Zeit aufgefallen ist: Mehrfach ATCs machen Spaß!!





Double ATC with a postage stamp 'It can be rough...'

I joined an ATC swap recently were using a postage stamp was the only condition. I found this double Titanic stamp in my stash and so it had to become a double ATC. And ...no choice I had to use the Octopode stamp Steampunk-Gleaken. 

And not to forget: I remembered what a great fun multiple ATCs can be.

Dienstag, 10. März 2015

Karte zur Aufmunterung

Diese Karte ist mit Genesungswünschen auf die Reise gegangen. Den Hintergrund hatte ich im letzten Jahr mit der Rasierschaumtechnik gemacht. Diese Technik ist nicht wirklich mein Freund, weil ich dazu neige damit ziemlich viel Chaos anzurichten. Aber ab und zu bekommt man damit unbestreitbar einen spannenden Hintergrund hin. Und dieser hier hat mir gefallen.




Card for encouragement
This card was sent with get-well-wishes.
I made the backgrond last year with the shaving foam technique. This technique is not really my friend because I tend to mess up my whole place with it. However, from time to time I manage to create an interesting background. And this one I liked a lot.

Sonntag, 1. März 2015

Was heißt hier alt?

Ich hatte mich zu einem ATC Tausch zum Thema 'Alte Menschen' angemeldet - einen Tausch für gestempelte ATCs.
Leider hatte ich mir nicht klar gemacht, dass ich gar keine Stempel mit 'alten' Menschen habe. Also musste ich mit Zeitungsausschnitten improvisieren. Die Stempel sind dabei einmal in den Hintergrund gerückt.


What do you mean with old?
I signed up for a swap themed 'Old People' - a swap for stamped ATCs. Unfortunately I did not consider at that time that I do not have any old-people-like stamps. So I had to play around with cut outs from magazines. And the stamps were moved to the background this time.


Sonntag, 1. Februar 2015

Kaffee oder Tee?



Im letzten Jahr habe ich je ein Karte für eine 
Kaffee- und eine Teetrinkerin gemacht. 
Ich liebe die Tassenstempel, die mir einfach so zugelaufen sind...













Coffee or Tea?
Last year I made a card for a coffee and a tea drinker. I really love the cup stamps which simply found me as new owner...