Dienstag, 9. Februar 2016

Löwentanz

Ich muss zugeben, dass ich bisher alles, was ich so an bunten Tänzen gesehen habe, 'Drachentanz genannt' habe. Das ist leider falsch.
Es gibt Drachentänze und Löwentänze.
Ich habe dieser Tage einen Löwentanz gesehen - auf Pfählen.
Das fand ich sehr beeindruckend. Weil ich außerdem an meinem Fotoapparat auch noch das Feature 'Filmen' entdeckt habe, stelle ich 2 kurze Kostproben ein. Vorsicht mit der Lautstärke, so ein Löwentanz ist ... naja, leise jedenfalls nicht.






video





Ich war schwer beeindruckt.
Die Teller auf den Pfählen sind nicht besonders groß und die Pfähle sind auch ziemlich weit auseinander. Bei der zweiten Sequenz sind die letzten Stangen deutlich über einen Meter weit voneinander entfernt. Die Schrittfehler, die man im Video erkennt, sind beim Auftritt selber nicht aufgefallen. Und dass es sie bei einem Fehler nicht gleich vom Pfosten haut, finde ich auch schon wieder groß.




video




So genau weiß ich nicht, wen ich mehr bewundere: den Vordermann, der die meiste Zeit weitestgehend blind auch noch Augen, Ohren und Mund von dem Löwen bedienen muss oder den Hintermann, der entweder gebückt ist oder seinen Vordermann hochheben muss. Und sehen kann der sicherlich auch nicht viel.

Jedenfalls war es toll!


P.S. Ich bin nicht sicher, ob das mit den Videos einfach so funktioniert.

Keine Kommentare: